#frühstücksliebe // amaranth-quinoa-müsli

oh.. ein Müsli.. wie spannend.. ! Ooooh doch, dieses hier ist der Kracher. Durch einen ganz kleinen Extrakniff schmeckt es einfach raffinierter als das sonst so alltäglich zusammengerührte morgendliche Frühstück. Amaranth und Quinoa sind meine neuen Lieblingskörnerchen. Soooo lecker!
Zutaten für 2 Personen:
 
60 g gepopptes Amaranth
60 g gepopptes Quinoa
5 EL Agavendicksaft
100 g Himbeeren
100 g Blaubeeren
eine Handvoll Walnüsse
Sojajoghurt
Müsli deiner Wahl (bei mir Dinkel Crunchy von Alnatura)
 
 
Zubereitung:
 
Quinoa und Dinkelcrunchy mit dem Sojajoghurt mischen, mit 2 EL Agavendicksaft süßen. Amaranth mit den zerhackten Walnüssen und 3 EL Agavendicksaft kurz in einer Pfanne anrösten. Jetzt abwechselnd den Joghurt, die Beeren und das geröstete Amaranth in Gläser schichten. 
 
Fertig und losessen!